[ Unimog U430 ]

Leistungsspektrum

Seit 1951 gehört Unimog zu Mercedes-Benz und hat sich mit überragenden Geländeeigenschaften eine weltweit einzigartige Position erarbeitet. Allradantrieb, Portalachsen, Differenzialsperren vorn und hinten, Einzelbereifung, der verwindungsfähige Rahmen und die Möglichkeit zur Montage einer Vielzahl von Anbaugeräten machen ihn unvergleichlich.

Landschaftspflege
  • mit Universalmähkopf UMK 1200 und Heckmulchgerät zum Mähen von Gras und Gestrüpp. Schnittstärke: 40-50 mm. Arbeitsbreite: 1200 mm
  • mit Gestrüppmähkopf GMK 1200 und Heckmulchgerät zum Mähen von Gras und Gestrüpp. Schnittstärke: 60-100 mm. Arbeitsbreite: 1200 mm
  • mit Buschhackerrotorkopf BRK 1200 zum Häckseln von Strauchwerk. Schnittstärke: 60-150 mm. Arbeitsbreite: 1200 mm
  • mit Lichtraumprofil-Freischneidegerät FSG 2000
    Freischnitt von Ästen und Gehölzen. Durch 4 Sägeblätter entsteht ein optimales Schnittbild. Schnittstärke: max. 150 mm. Arbeitsbreite: 2000 mm

Zur Erhöhung der Arbeitsleistung kann in Verbindung zum Frontmulchgerät zusätzlich ein Heckmulchgerät oder Randstreifenmäher eingesetzt werden. Arbeitsbreite z. B. auf Ortsverbindungsstraßen, Wald- und Feldwegen: 3,20 m.

Mulchen von Groß- und Brachflächen
  • mit Universal Frontmulchgerät Kuhn, gesamte Arbeitsbreite: 2,75 m, Schnittstärke für Gestrüpp und Hecken: 50 – 60 mm. Arbeitsleistung: bis zu 20.000 m²/h
  • mit Universal Front und Heckmulchgerät Kuhn, gesamte Arbeitsbreite: 5,50 m. Schnittstärke für Gestrüpp und Hecken: 50 – 60 mm. Arbeitsleistung: bis zu 36.000 m²/h
Leistung:
220 kw/299 PS
Ausleger:
Frontmähausleger FME 600
Reichweite:
Auslegearm 8,2 m
Consent Management mit Real Cookie Banner